Triberger Weg 40, 51063 Köln
+49 163 ThBoehm

XBOX LIVE … NUR ÄRGER!

Vor einiger Zeit hatte ich darüber berichtet, dass jemand aus Frankreich mit meiner Email Adresse einen EA Origin Account erstellte. Zusätzlich hat der gute Mann auch noch einen Xbox Live Account, mit dem er fröhlich Spiele kauft und XBOX Live Gold Abos abschließt.

Mich nerven die ganzen Emails, weshalb ich mich an den XBOX LIVE Support wendete. Man schickte mir eine Email um zu beweisen, dass ich der Besitzer der Email Adresse bin. Danach passierte leider nichts mehr. Also rief ich erneut bei Microsoft an. Das Ergebnis ist, dass man nichts machen kann. Es ist Microsoft egal, dass jemand auf meine Email Adresse einen Account registriert hat, den ich nicht haben möchte.

Ich habe Zugriff auf den Xbox Live Account und habe nach langem Suchen endlich die Telefonnummer des Franzosen gefunden. Da ich nicht wirklich Französisch spreche, gab es einige Probleme beim Telefon. Ich konnte allerdings dem Vater von Thomas Boehm aus Frankreich erklären, dass die Email Adresse im Account falsch ist. Ob er die Email Adresse ändern lässt, wird sich noch zeigen.

Sollte im Oktober weiterhin ein Xbox Live Account auf meine Email Adresse laufen, werde ich einen Anwalt einschalten. Es kann doch nicht sein, dass Microsoft ohne ein Double-Opt-In Verfahren Spieleraccounts erstellt und jetzt nichts unternehmen kann. Nach § 35 des Bundesdatenschutzgesetz (Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten) sind die Daten des Accounts nämlich falsch.

Mal schauen was Microsoft meinem Anwalt mitteilt, wenn ich die Daten gelöscht haben möchte …

4. September 2013
|||

Related Posts

Leave a reply