Triberger Weg 40, 51063 Köln
+49 163 ThBoehm

Kindle FreeTime: Gute Idee – Umsetzung mangelhaft

Im Dezember haben/werden 2 meiner Neffen jeweils einen Kindle Fire HD (Geburtstag / Weihnachten) geschenkt bekommen. Um die Nutzung nicht ausufern zu lassen, sollte eigentliche FreeTime eingesetzt werden. Leider hat das System einige große Nachteile …

UPDATE
Eine Synchronisierung der Profile IST möglich. Allerdings müssen sich dafür beide Geräte anscheinend gleichzeitig online sein. Weshalb niemand bei Amazon dies wusste, ist mir allerdings ein Rätsel …
UPDATE ENDE

Original Artikel

Kindle FreeTime
Mit Kindle FreeTime können Sie zuvor gekaufte Inhalte auswählen, um eine personalisierte Erfahrung mit dem Kindle Fire HD für Ihre Kinder zu gewährleisten. Es gibt Ihnen die volle Kontrolle darüber, zu welchen Inhalten jedes Kind Zugang besitzt. Kinder können zwischen Apps und Büchern auf einfache und unterhaltsame Weise wechseln, während sie sich in einer sicheren und extra für sie konzipierten Umgebung befinden.
Quelle

Hört sich nach einem durchdachten System an. Aber kommen wir jetzt zu den Einschränkungen …

Wie bereits geschrieben, sind 2 Kindle Fire HD für 2 Kinder im Einsatz. Es wäre natürlich nicht schlecht, wenn auf beiden Geräten die gleichen Kindle FreeTime Accounts wären und diese sich auch synchronisieren würden. Auch die Spieldauer (1h/Tag) sollte für beide Geräten gelten und online hinterlegt werden. Leider gibt es keine Möglichkeit Einstellungen für beide Geräte gleichzeitig vorzunehmen. Es müssen also auf beiden Geräten die Spiele für jedes Kind separat freigegeben werden und die Spielzeit wird nicht synchronisiert.
Soll also auf 2 Geräten mit jeweils 2 Accounts ein weiteres Spiel freigegeben werden, muss man das Spiel insgesamt 4x freigeben.

Es ist leider nicht möglich, eine App zu markieren und direkt für beide Kinder freizuschalten. Man muss erst den Account des Kindes aufrufen und danach die App auswählen. Unpraktisch und auch sehr zeitaufwendig.
Weshalb man dies nur am Gerät selbst machen kann und nicht bequem online, ist mir ein Rätsel.

Auf dem Kindle Fire HD des größeren Neffens sind auch einige Bücher im „mobi“ Format zu finden.
Diese Bücher lassen sich nicht in FreeTime einbinden. Nur bei Amazon gekaufte Bücher laufen mit FreeTime.
Eine weitere ärgerliche Einschränkung, da ohne FreeTime nur noch wenige Jugendschutzfeature (Wifi nur mit Passwort aktivieren etc.) vorhanden sind.

Ich würde mir für die Zukunft wünschen, dass Amazon FreeTime ausbaut und von der Bedienung vereinfacht. In der jetzigen Form ist es ein nettes Feature, wenn man ein Gerät besitzt oder die Kinder Ihre Geräte nicht untereinander tauschen dürfen.

Ich habe selbstverständlich bei Amazon nachgefragt! Hier sind die Antworten!

Synchronisierung Accounts

Es tu mir leid, aber leider ist eine Synchronisierung mehrerer Kindle Free Time Accounts zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Bücher „mobi“

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Kindle FreeTime-Profil erstellen, können Sie alle Kindle-Bücher, Videos oder Apps, die Sie bereits besitzen, einer beliebigen Anzahl von Kindle FreeTime Profilen hinzufügen.

Öffentliche Leihbücher, persönliche Dokumente, Musik, Hörbücher, Pottermore-Bücher, Amazon Instant Videoausleihen und Titel von Prime Instant Video oder die Bücher aus dem Katalog der Kindle Leihbücherei können nicht dem Profil hinzugefügt werden. Daher können Sie leider Ihre eigenen mobi-Dateien nicht über die Kindle FreeTime-Funktion nutzen.

16. Dezember 2013
||||

Related Posts

Leave a reply